Letztes Jahr ist mir die Idee gekommen, ich könnte eigentlich mal ne Webseite machen, um all die komischen Sachen online zu stellen, die ich so im Laufe der Zeit fabriziere. Also Bilder, Musik, Software, Elektronik, Bastelkram usw…

Ich hab dann viel designed und auf der Tastatur herumgehackt und am Ende ist die Seite auch recht gut geworden. Zwischendurch ist mir dann aber aufgefallen, dass das Ganze zu statisch ist, und ein Blog oder so sinnvoller wäre. Und dann hatte ich keine Lust mehr :-D
Nun habe ich mich mal mit WordPress beschäftigt. Die Einträge der alten Seite hab ich so übernommen.

>> Hier geht’s zum Blog mit allen Posts. Oder ihr wählt rechts eine Unterkategorie.

Wer zu keinem speziellen Beitrag etwas schreiben möchte, darf trotzdem gerne ein paar Grüße im Gästebuch hinterlassen ;)
Andere Kontaktmöglichkeiten sind das Mailformular oder Facebook.

Wikipedia: Eine Spielwiese im wörtlichen Sinne ist eine Wiese, die vor allem Kindern zum Spielen dient. Vergleichbare und ähnlich verwendete Bezeichnungen sind Spielplatz, Sportplatz und Tummelplatz. Im übertragenen Sinne eines Experimentierfeldes wird Spielwiese für Bereiche gebraucht, in denen Dinge ausprobiert werden können, ohne dass die realen Konsequenzen auftreten. Durch das Internet sind Spielwiesen über das „technische Ausprobieren“ hinaus auch auf sachliche Themen [...] ausgedehnt worden. In diesem Zusammenhang wird wiederkehrend diskutiert, inwieweit die Grenzen einer Spielwiese im Internet überschritten werden und ob regulierend einzugreifen ist.

P.s.: Wer immer noch mit dem Internet-Explorer 6 oder älter surft, muss sich nicht wundern, wenn teilweise das Design gesprengt wird. Ich habe keine Lust, mich darum zu kümmern. Mach doch bitte ein Update, oder steige am besten direkt wie normale Menschen auf Firefox oder Opera um.

Juni 2009